Home arrow Artists
Search
Enter Keywords:

Live Acts | Electronic DJs | Hip Hop DJs | Rock DJs

glamour to kill
Glamour to Kill - gegründet wurde die Band durch Luis Miguélez und Antonio Glamour im Jahre 2001. Beide leben inzwischen in der deutschen Metropole Berlin, sind jedoch in ihren Wurzeln echte Spanier.

 

Diskopunk
Discopunk a.k.a. Aroma - ist in erster Line ein Liveact. Zwischen Minimaltechno und Techhouse angesiedelt schafft sie es jede schlappe Tanzfläche in eine brodelnde Masse zu verwandeln.

 

Koy
Koy - der neue dicke Fisch in Berlin. KOY ist gelb. KOY ist Sommer. KOY macht gute Laune und entspannt. KOY sagt: "mach mal ne Pause."

 

Dahlia Schweitzer
 Dahlia Schweitzer - Pink kauft ihre Bilder, Vogue schreibt über sie, Gordon Raphael produziert sie -- und sogar die BBC berichtet weltweit über Dahlia Schweitzer. Was hat sie als nächstes vor?

 

Der schwarze Punkt
Der Schwarze Punkt - Der Schwarze Punkt wird verkörpert durch Alex Hilbich und Michael Müller. Schon in den frühen 90ern machten sie in den Clubs von Köln und Umgebung Bekanntschaft mit Vocal-House und US-Garage.

 


Electronic DJs | Live Acts | Hip Hop DJs | Rock DJs

Tyree Cooper
Tyree Cooper - gilt mittlerweile als einer der Künstler, die die House Szene am meisten beeinflusst haben. Der Titel "Turn up the Bass" ist wahrscheinlich allen Fans von House Music seit den 80ern ein Begriff.

 

Super Zandy
Superzandy - im Jahre 1996 wurde Superzandy DJ(ane). Seither rockt Travestieterror die Berliner Floors. Zandy setzte und setzt noch immer Maßstäbe im Bereich Show-DJing, Bühnenpräsenz und Entertainment.  

 

Rec de Weirl
Rec de Weirl - mit herausragendem Musikgeschmack und perfekter Technik - immer auf der Suche nach Vollendung - trat Rec zusammen mit Andrew als einer der ersten Techno & House DJs in Ostdeutschland in Erscheinung.

 

Mixmaster Andrew
Mixmaster Andrew - vor über 12 Jahren startete Mixmaster Andrew als DJ. Zusammen mit Rec de Weirl waren sie einer der ersten Partyinitiatoren von Underground Techno-House Parties im Osten Deutschlands.

 

Marcus Welby
Markus Welby - Markus "spint" seit 1990. Als DJ ist er sehr schwer zu kategorisieren. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen als professioneller DJ, hat er seinen Style soweit entwickelt, so dass dieser absolute Einzigartigkeit und Eigenständigkeit als Eigenschaften aufweist.

 

Henry Kohn
Henri Kohn - wurde 1976 in Washington D.C. in den USA geboren, wuchs aber in Köln mit der ausgeprägten Jazz und Quality Black Music Sammlung seines Vaters auf.

 

DJ Divinity
Divinity - den Namen, unter dem er seit 1993 in den Clubs bekannt ist, hat er sich nicht selbst ausgedacht, er wurde ihm gegeben. Divinity - der Göttliche. Dieser Name ist seine Berufung.

 

Dirk Dreyer
Dirk Dreyer - seit 1991 ist Dirk Dreyer in den Clubs am Start. Dirk, der zu den ersten Residents der Radio Show House Club Hottest bei Planet Radio gehört, rockte bereits jeden namhaften Club in Rhein-Main.

 

Digdafunk
Digdafunk - DJ in a Box! Digdafunk steht für "Digitalisiere den Funk!". Und Funk ist hier als alles, was grooved zu verstehen, denn stilistisch liegt Digdafunk irgendwo zwischen allem was so auf Tanzflächen zu hause ist.

 

Deelay
Deelay - Deelay ist einer unserer vielseitigsten und kreativsten DJs. Er bedient den Deep ´n Groovy Housebereich genauso wie den populären Progressive - und Techhouse Bereich sowie Neo Pop und kreativ - technoide Sounds.

 

Chrissi D!
Chrissi D! darf zu Recht als Vollblutmusiker bezeichnet werden.
Ende des Jahres 2003 hat er den MTV Battle of the DJ Award gewonnen.

 

Calvin Bosco
Calvin Bosco - Calvin ist seit 1994 DJ, jedoch schon seit '92 in der Veranstaltungsszene aktiv. So veranstaltete er erst Partys in kleinerem Rahmen und entschied sich dann, seinem Faible für Musik weiter nachzugehen.

 

Aroma
Aroma - oder Discopunk, wie sich Aroma als Liveact nennt lässt die Hüften schwingen und das Herz höher schlagen. Ihre Musik hat Tiefe und rockt.

 

Alex Hillbich
Alex Hilbich - machte schon in den frühen 90ern in den Clubs von Köln und Umgebung Bekanntschaft mit Vocal-House und US-Garage. Seitdem lässt ihn die Musik nicht mehr los und so war es nur logisch, dass er als "Botschafter" des guten Geschmacks Mitte der 90er seine DJ Karriere begann.

 

Maringo
Maringo - aufgrund seiner hohen Mixqualität und des anspruchsvollen Partysounds spielte er sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Berliner Szene.

 

Kixen
Kixen -wurde 1980 in Berlin geboren und ist dort auch aufgewachsen. Sein musikalisches Interesse entwickelte sich schon früh und auch die Begeisterung für elektronische Musik.

 

Miss Roxy
Miss Roxy - Musik als universelle Sprache funktioniert auch ohne Dolmetscher! Musik weckt Leidenschaft und Gefühle, ist treibende Kraft, gibt Halt und euphorisiert. Ich spiele nur Musik, die in mir selber positive Gefühle, Gänsehaut oder Erinnerungen an schöne Erlebnisse auslöst.

 

Napsugar
Napsugar - ist Co-Manager von dem Berliner electro Label Beautycase-Records. Seine Platten veröffentlicht er exclusiv auf dem eigenen Label, Remixe auf diverse Anderen.

 


Hip Hop DJs | Live Acts | Electronic DJs | Rock DJs

Emci Sunshine
Sunshine - Burn Baby Burn, treibende Sounds lassen die Massen willenlos tanzen, präzise steuert DJ emci Sunshine die Tanzwütigen zum Höhepunkt.

 

Mad Linx
Mad Linx - The Infamous Mad Linx veranstaltet "Hip-Hop Noise" seit 1994. Als DJ hat er nie aufgegeben der Beste zu sein und liebt es auf der Bühne zu stehen und die Party so zu rocken, als ob es seine letzte wäre.

 

Illfated Tre
Illfated Tre - Als Hoffnungsträger der Sage Hip-Hop DJ's begann Illfated Tre 1996 seine Karriere als Plattendreher. 2001 wurde er von BMG Publishing unter Vertrag genommen.

 

DJ binichnicht aka Harris
Harris - bekannt ist Harris den meisten wohl als MC der Spezializtz. Bereits 1996 gründete er diese Hip Hop Formation zusammen mit seinem Rappartner Dean und gilt mittlerweile als Wegbereiter für viele Acts.

 

DJ Thomsen
DJ Thomsen - der Junge muss Gold wert sein, wenn man ihn im Jahre 2002 1 Jahr lang, jedes Wochenende zuerst aus Newcastle, UK, und dann aus Malaga, Spain von seiner damaligen Studienphase zurück nach Deutschland hat einfliegen lassen.

 

DJ Derezon
DJ Derezon - Derezon ist einer der ersten HipHop DJs, der gleichzeitig auch als anspruchsvoller Produzent seinen Durchbruch hatte. 1998 veröffentlichte er mit seiner Gruppe "Rock da Most" eines der internationalsten Hip-Hop Alben bis dahin.

 

B-Star
Dj B-star - fing 1997 im Alter von 16 Jahren mit dem Auflegen an. Er begann mit kleineren Bookings in diversen Berliner Clubs und Diskotheken als Warm up Dj, steigerte sich aber stetig, sodass er seit 1998 regelmäßig als Hauptact gebucht wird  

 

Sir J
SIR J - Mit einem außergewöhnlichen hochqualitativen Mix aus Funk, Soul und Dance Classics und seinem unerschöpflichen Repartoir an musikalischen Schätzen, prägt Sir J schon seit Jahren den so begehrten und erfolgreichen "Funky Friday" im Sage Club Berlin.

 


Rock DJs | Live Acts | Electronic DJs | Hip Hop DJs

Sunflower
Seither ist Sunflower eine der wenigen wirklich harten Ladies der Berliner Szene. - zumindest musikalisch - Sie ist eine Aktivistin der ersten Stunde!

 

Steve the Machine
Er begann schon sehr früh selbst Musik zu machen, so dass er an den Drums ein absoluter Profi wurde. Über viele Stationen und Bands kam er schließlich zu einer bekannten NDW Band.

 

Arvid
Arvid ist bereits seit 1988 als DJ in der Berliner Clubszene sehr bekannt. Knapp ein Jahr nach der Gründung des SAGE Clubs engagierten wir Arvid als Resident-DJ für unsere Donnerstagsveranstaltung "Rock meets Electronic Beats".

 

DJ Guess
Wie ein roter Faden zieht sich die Liebe zur Musik durch sein ganzes Leben. Als kleiner Gastarbeiter-Sohn im Restaurant von seinen Eltern in dem er sich als Knirps oft aufgehalten hatte.

 

Till Beat
Till Beat arbeitet seit Gründung des Sage Clubs mit uns zusammen. Auch er hat maßgeblich, neben Arvid, Steve The Machine, zum großen Erfolg unserer Donnerstag Veranstaltung "Rock meets Electronic Beats" beigetragen.

 

Nader
Sänger, Gitarrist und Texter Nader war Sänger der Band Nada Brama, (Gewinner des paneuropäischen Bandwettbewerbs Emergenza im Jahr 2000, zusätzlich ausgezeichnet mit dem Award für "bester Sänger") die sich 2001 aufgelöst haben.

 

Marc
Dj Marc - er genoss eine zehnjährige Ausbildung an verschiedenen klassischen Musikinstrumenten und gründete eine eigene Band. Seit 1995 ist er als DJ in Berlin tätig.